Regionalbauernverband Mittweida e.V.
Regionalbauernverband Mittweida e.V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


22.01.2014

Faktencheck Landwirtschaft 2014

Anlässlich der Grünen Woche 2014 hat der Deutsche Bauernverband als Beitrag zur Versachlichung der Diskussion um die moderne Landwirtschaft ein Argumentationspapier herausgegeben, mit dem aktuellen, überzogenen und vielfach falschen Vorwürfen gegen den Berufsstand mit Fakten entgegengetreten wird.

Im "Faktencheck Landwirtschaft 2014" werden komplexe Zusammenhänge und Entwicklungen in der Landwirtschaft auf den Punkt gebracht. Missverständnissen und Vorurteilen wird mit Fakten entgegentreten.

Der Faktencheck beschäftigt sich unter anderem mit der Nutztierhaltung, den Agrarexporten, der Futtermittelversorgung und Futtermittelimporten sowie mit der Düngung und der Situation der Bienen.

Laut Faktencheck werden die Haltungsbedingungen in Deutschland in immer stärkerem Maße auf die Bedürfnisse der Nutztiere ausgerichtet. Verbesserungen bei Tiergesundheitsmanagement, Stallklima, Hygiene, Futterqualität und Zucht sind dabei Schlüssel zum Erfolg.

So ist beispielsweise die Verlustrate in der Schweinemast von 4,1 % im Wirtschaftsjahr 2004/05 auf 2,6 % in 2011/12 gesunken. Die Lebensdauer von Milchkühen ist in den vergangenen zehn Jahren trotz gestiegener Milchleistung stabil geblieben.

Bezogen auf Großvieheinheiten werden heute in Deutschland deutlich weniger Nutztiere gehalten, als vor 60 Jahren. Allerdings haben die Bauern ihre Tierhaltung an die geänderte Nachfrage angepasst. Deshalb sind Schweine- und Geflügelhaltung gewachsen.

Quelle: Deutscher Bauernverband e.V.



Informationen:  
Faktencheck Landwirtschaft 2014 (pdf 2.9 MB)



RBV Mittweida e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9