Regionalbauernverband Mittweida e.V.
Regionalbauernverband Mittweida e.V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


07.03.2014

Bauernverbände stellen ihre Arbeit vor

Zug1.jpg
Vergangenen Donnerstag präsentierten die mittelsächsischen Regionalbauernverbände (RBV) und der Sächsische Landesbauernverband (SLB) ihre berufsständische Arbeit in der Fachschule Freiberg-Zug. Mehr als 100 Fachschüler verfolgten gespannt die Ausführungen der Verbandsvertreter.

In seinem Einführungsreferat gab der Geschäftsführer des RBV Erzgebirge e.V., Werner Bergelt, einen kurzen und interessanten Überblick über die Entwicklung der landwirtschaftlichen Märkte und die Agrarpolitik der EU in der neuen Förderperiode.

Der Hauptgeschäftsführer des SLB, Hans Kraske, stellte im Anschluss den Fachschülern und Lehrern die umfangreichen Aufgaben und das Wirken der berufsständischen Interessenvertretung vor.

In einer Podiumsdiskussion stellten sich SLB-Vizepräsident Gunther Zschommler, der SLB-Hauptgeschäftsführer Hans Kraske und die 3 Regionalgeschäftsführer Iris Claassen, Werner Bergelt und Peter Köhler den zahlreichen Fragen der Fachschüler.

Häufig angesprochene Themen waren der ungebremste Flächenverzehr, die steigende Nachfrage nach Flächen und dadurch ständig steigende Bodenpreise. Einige Fachschüler sehen deshalb ihren Start ins Berufsleben als selbständige Landwirte in Gefahr, da kaum noch finanzierbare freie Flächen zu finden sind. Sie baten die Verbandsvertreter sich noch stärker für den Erhalt der landwirtschaftlichen Nutzflächen einzusetzen.

Abschließend betonten die Verbandsvertreter, dass die Fachschüler von heute die Entscheidungsträger der kommenden Jahre sind. Sie ermunterten deshalb alle Anwesenden sich in die Verbandsarbeit einzubringen und ihre Zukunft aktiv mitzugestalten.

Die 3 Regionalbauernverbände bieten allen Lehrlingen und Fachschülern die Möglichkeit, durch eine kostenlose Schnuppermitgliedschaft für die Zeit der Ausbildung, die Verbandsarbeit näher kennenzulernen.



Zug2.jpg
RBV Mittweida e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9