Regionalbauernverband Mittweida e.V.
Regionalbauernverband Mittweida e.V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


07.07.2015

Landwirte erhalten Unterstützung bei der Mäusebekämpfung

1-Storch2.jpg
Derzeit sind zahlreiche ”Helfer“ auf den abgeernteten Futterflächen der Region unterwegs. So finden beispielsweise Störche auf den frisch geernteten Wiesen ein üppiges Nahrungsangebot vor. Unterstützt werden die Störche nicht nur von etlichen Greifvögeln sondern auch von Reihern. Ihre Hauptspeise sind Feldmäuse. Zum Ärger der Landwirte gibt es sie in diesem Jahr wieder einmal im Überfluss. Die Mäuse richten auf den Wiesen und Feldern erhebliche Schäden an. Deshalb ist den Landwirten die tierische Unterstützung willkommen. Leider wird der Appetit der gefiederten Helfer nicht ausreichen, um die Mäusepopulation wirksam verringern zu können.

Entgegen der häufig in den Medien verbreiteten Meinung finden Störche, Reiher und Greifvögel auch auf intensiv bewirtschafteten Flächen ausreichend Nahrung. So hat beispielsweise die Zahl der Störche, die in der Region siedeln, in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Dies wäre wohl nicht geschehen, wenn sie hier keine Nahrung finden würden.



Storch1.jpg
Storch3.jpg
Storch4.jpg
Storch5.jpg
Storch6.jpg
Reiher1.jpg
Greifvogel.jpg
Greifvogel1.jpg
RBV Mittweida e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9