Regionalbauernverband Mittweida e.V.
Regionalbauernverband Mittweida e.V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


19.04.2017

Infoveranstaltung findet regen Anklang

RAG-1a.jpg
Am gestrigen Abend folgten mehr als 80 Teilnehmer aus 58 Jagdgenossenschaften der Einladung der Regionalarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer Chemnitz-Mittweida-Zwickau (RAG) zur jährlichen Informationsveranstaltung im Braugut Hartmannsdorf.

Als Referenten konnten Gunther Zschommler, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (LAGJE), Jens Pfau, Verbandsjurist und Geschäftsführer der LAGJE, Olaf Model von der GIS mbH Leipzig sowie Vertreter der Unteren Jagdbehörden Mittelsachsen und Zwickau begrüßt werden.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der RAG, Reik Rudolph, informierte Gunther Zschommler über aktuelle Themen der Bundes- und der Landesarbeitsgemeinschaft. Darüber hinaus wurden Notwendigkeit der Führung eines Jagdkatasters, Gestaltung der Jagdbezirke, befriedete Bezirke, Ruhen der Jagd und Mindestinhalte einer Satzung der Jagdgenossenschaft anschaulich erläutert.

Im Anschluss stellte Olaf Model das Programm "Jagdpachtverwaltung" vor. Mit Hilfe dieser Software lässt sich beim Einlesen der Katasteramtsdaten ein Jagdkataster erstellen. Übersichtlich sind im Programm Flurstücke und Jagdbezirke dargestellt. Auch die Führung des Kassenbuchs, die Reinertragskalkulation, die Auszahlung des Reinertrags, sowie die Integration vorhandener Datenbestände sind möglich. Zum Angebot gehören außerdem Schulungen zum Arbeiten mit dem Programm für Anfänger und Fortgeschrittene, Anwenderservice per Telefon bzw. Mail und Fernwartung.

Verbandsjurist Jens Pfau referierte zu wichtigen Rechtsfragen rund um die Jagdgenossenschaften. Am Anfang seiner Ausführungen ging er auf die Rechtsnatur einer Körperschaft des öffentlichen Rechts und die Zuständigkeit der Berufsgenossenschaft für die Jagdgenossenschaften ein. Weiterhin machte er Ausführungen zur Umsatzsteuer auf die Jagdpacht. Schwerpunkt seiner Ausführungen war das die korrekte Geltendmachung von Wildschäden.

In der anschließenden Diskussion mit zahlreichen Fragen zu rechtlichen Problemen wurde deutlich, dass insbesondere auf diesem Gebiet ein hoher Informations- und Beratungsbedarf seitens der Jagdgenossenschaften besteht.

In seinem Schlusswort nutzte der Vorsitzende die Gelegenheit, für die Mitgliedschaft in der RAG und im Bauernverband zu werben. Lobbyarbeit, rechtlicher Beistand und Information sind für alle Jagdgenossenschaften von großer Bedeutung.

Die jährliche Informationsveranstaltung ist eine der wenigen Möglichkeiten für die ehrenamtlich tätigen Jagdvorstände, das für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit notwendige Wissen zu erwerben bzw. aufzufrischen und Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen.



RAG-2.jpg
RBV Mittweida e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9