Regionalbauernverband Mittweida e.V.
Regionalbauernverband Mittweida e.V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


11.12.2017

Wie die Zeit vergeht

1-Vorstand-Landsenioren.jpg
Am 28. November 2017 trafen sich im "Ritterhof" Altmittweida die Mitglieder der Landseniorenvereinigung Mittweida zu ihrer alljährlichen Mitgliederversammlung. In diesem Jahr stand auch die Vorstandsneuwahl auf der Tagesordnung.

Der Vorsitzende, Herwig Meyer, begrüßte die Landsenioren auf das Herzlichste. Bei Kaffee und Stollen wurden beim Anschauen einer von Vorstandsmitglied Fritz Klemm vorbereiteten Fotopräsentation die Ausflugsziele des vergangenen Jahres noch einmal in Erinnerung gerufen.

Herwig Meyer resümiert in seinem anschließenden Bericht, dass es unseren Landsenioren doch relativ gut geht in diesen bewegten Zeiten. Viele beziehen eine gute Rente und können sich so manches leisten. Ziel der Landseniorenvereinigung ist es nach wie vor, die Zeit der Landsenioren zu beleben und interessant zu gestalten. Er geht dabei im Einzelnen auf die stattgefundenen Ausfahrten und die im Februar 2017 durchgeführte Informationsveranstaltung sowie den in Burgstädt stattgefundenen Landseniorentag ein.

Die von Petra Schönfeld vorgestellten Ausflugsziele für das kommende Jahr, fanden bei den Landsenioren großes Interesse, schließlich müssen die Senioren doch die Termine in ihren Kalendern schon mal vormerken.

In der anschließenden Vorstandsneuwahl wurden Horst Silbermann als neuer Vorsitzender der Landseniorenvereinigung und Sigrun Bothen als seine Stellvertreterin gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Gerd Engelmann, Joachim Günther, Albrecht Heinrich, Sabine Katzschmann und Fritz Klemm. Herwig Meyer und Reinhard Winkler sind aus gesundheitlichen Gründen nicht noch einmal zur Wahl angetreten. Sie wurden vom neuen Vorsitzenden sehr herzlich mit einem Strauß Blumen und einer Urkunde über die Ehrenmitgliedschaft in der Landseniorenvereinigung Mittweida verabschiedet. Durch ihr großes Engagement haben beide wesentlich die Arbeit der Landseniorenarbeit in unserer Region gefördert.

Eine von Christine Klemm über die Jahre mit viel Liebe und so mancher Stunde Freizeit zusammengestellte Chronik, die in einigen Ordnern Platz suchte, konnte am Rande der Veranstaltung angeschaut werden.

Die kulturelle Umrahmung der Versammlung erfolgte durch die Heimatgruppe "Waldhäuser" aus Hohndorf. Ein gelungener Abschluss dieses Landsenioren-Jahres.

Landseniorenvereinigung Mittweida e.V.



Landsenioren2.jpg
Landsenioren1.jpg
RBV Mittweida e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9