Regionalbauernverband Mittweida e.V.
Regionalbauernverband Mittweida e.V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


09.09.2019

Sächsische Bauern werben für die Landwirtschaft

3-logo_heimischelw_cmyk.jpg
Seit heute sind bis zum 27. Oktober wieder die Radiospots der Initiative „Heimische Landwirtschaft“ bei sächsischen Radiosendern zu hören. Etwa 100 Mal werden verschiedene Spots zu den Themen Fleischgenuss, Lebensmittelqualität, Tierhaltung und Versorgungssicherheit bei den Sendern RADIO PSR und R.SA gesendet.

Ziel der Initiative ist es, Interesse an landwirtschaftlichen Themen zu wecken. Verbraucherinnen und Verbraucher sollen dazu angeregt werden, sich damit zu beschäftigen, wie Lebensmittel heute hergestellt werden und wie die heimischen Landwirte arbeiten.

Diese wichtige Imagearbeit wird leider immer noch von viel zu wenigen sächsischen Landwirten unterstützt. Während sich die Mitgliederzahlen der Initiative in den meisten Bundesländern positiv entwickelt haben, stagnieren sie in Sachsen seit Jahren. Lediglich 37sächsische Landwirtschaftsbetriebe finanzieren nun schon zum wiederholten Mal mit ihren Beiträgen die Ausstrahlung. Etwa die Hälfte der Kosten für das Senden der Spots tragen Landwirte aus dem RBV Mittweida und dem RBV Westsachsen.

Obwohl eine große Mehrheit der Landwirte der Meinung ist, dass mehr Öffentlichkeitsarbeit für die Landwirtschaft geleistet werden muss, steht der überwiegende Teil der Landwirte abseits und lässt andere die Arbeit machen und die Kosten tragen. Nicht einmal ein Prozent der sächsischen Landwirtschaftsbetriebe sind Mitglied der Initiative, dabei bietet diese die Möglichkeit, für einen relativ geringen Beitrag auf professionelle Angebote zurück zu greifen.

Wir rufen alle Berufskollegen auf, Mitglied der Initiative ”Heimische Landwirtschaft“ zu werden. Je mehr Landwirte sich beteiligen, umso häufiger können die Spots im Radio gesendet und andere werbewirksame Aktionen finanziert werden.



Link:  
Sendetermine
Heimische Landwirtschaft



RBV Mittweida e. V.  I  Am Berg 1  I  09232 Hartmannsdorf  I  Telefon: 03722 / 600 11 77  I  Fax: 03722 / 600 11 71